Zurück zur Übersicht


104. Uns steht's bis zum Hals - Mai 2011


Im Wonnemonat Mai wachsen und sprießen die Felder in Rheinhessen. Frauchen genießt es im Besonderen, dass die Frucht nun höher ist als so manches Hasenohr:o))). Eigentlich darf ich nicht ins Feld, weil ein Kitz drin liegen oder sich auch der Bauer über das von mir platt gewälzte Feld (ich liebe es, mich in der Frucht wälzender Weise abzukühlen) ärgern könnte. Nach unserem schweißtreibenden Spaziergang durfte ich mit meinem Kumpel Buzz zur Abkühlung ausnahmsweise doch mal rein.
Uns stand's wirklich bis zum Hals. Wir sahen nichts als Frucht vor unseren Augen, waren im Feld kaum zu sehen und haben uns daraus einen Spaß gemacht:o).

bild
Wo ist Buzz bloß geblieben?

bild
Yeah, er ist im Anfluuuug ...

bild
... was für eine Freude:o).

bild
Was für ein Lächeln.

bild
Was für ein Blick.

bild
Buzz braucht auch eine Abkühlung ...

bild
... die uns beiden gut getan hat.

...neue Anekdötchen und Bilder folgen.

Wieder zum Seitenanfang