Zurück zur Übersicht


115. Fährten - unsere alte und neue Leidenschaft - Juli 2012


Wir haben ein altes Hobby wieder entdeckt! Seit ca. 3 Monaten legt Frauchen für mich wöchentlich eine Fährte.
Dabei sind wir stets in sehr netter Begleitung von Alex und meinem Ridgikumpel Alonso, mit denen das richtig Spaß macht.

Zunächst werden unsere Fährten getreten oder per Schleppleine gezogen. Frauchen ist immer ganz stolz auf mich, wie brav ich warte, während sie für mich schon mal vorarbeitet;o). Nach getaner Vorarbeit wird die Fährte ein- bis eineinhalb Stunden liegen gelassen und wir drehen unsere gemeinsame Gassirunde. Und jedes Mal, wenn es zurück zum auserwählten Fährtenort geht, bekomme ich flinke Beine und will nur schnell meine Arbeit machen:o).
Kürzlich, es war kurz vor Ankunft an der Fährte, ich war unangeleint, schaute ich recht interessiert um die Weinberg-Ecke. Ich schaute und schaute. Als Frauchen an der Ecke angekommen war, sah sie 5 bzw. 10 Meter von uns entfernt 3 Hasen sitzen. Mit meinem Blick zu Frauchen signalisierte ich ihr, die lassen wir da sitzen und gehen fein meine Fährte absuchen:o).
Auf unseren ersten Fährten waren Lonsi und ich teilweise noch sehr aufgeregt, aber nach einigen weiteren Arbeitseinheiten suchten wir nun sehr zielstrebig, sauber, konzentriert und mit durchhängender Schleppleine, ohne einmal die Nase zu heben.
Mittlerweile wird das Fährten-Futter in 12 - 15 Fußtritten (wir haben mit 5 Fußtritten angefangen) gelegt. Die Fährten werden langsam länger und die ersten Bögen (noch keine Winkel) werden eingebaut. Demnächst wollen wir uns an eine Fremdfährte trauen.

Es macht auch mit 6,5 Jahren sehr viel Spaß regelmäßig zu arbeiten und dabei immer besser zu werden. Dafür ist es nie zu spät!

bild
Alonso, mein Fährten- und Gassikumpel ...

bild
... schaut recht interessiert,
was sein Frauchen da für ihn vorarbeitet ...

bild
... während ich mich überraschen lassen will:o).

bild
Frauchen bei der Vorarbeit, dem Treten der Fährte.

bild
Ich warte brav ...

bild
... aber jetzt geht's los, jetzt geht's los!

bild
Lonsi hat die Nase schön unten ...

bild
... und mit durchhängender Leine - toll!

bild
Ich mache es Alonso nach, ...

bild
... immer schön der Nase bzw. Fährte nach.

...neue Anekdötchen und Bilder folgen.

Wieder zum Seitenanfang