Zurück zur Übersicht


133. Was lange währt wird gut :o) - Juli 2014


Nachdem wir fast jedes Jahr meine Geburtsstätte besucht hatten, folgten nun meine Züchtermama Kathrin und meine Ziehtante Frauchens Einladung und haben uns in Nieder-Olm besucht. Die beiden Mädels waren zwar nur auf der Durchreise, aber die Freude über das Wiedersehen war dennoch sehr groß. Wir konnten Kathrin zeigen wo und wie wir leben, ich konnte Zina mein Revier zeigen, mit ihr gemeinsam Zeitung lesen und für die Zweibeiner gab es wie gewohnt viel auszutauschen.
Nachdem unsere Gäste Donnerstag Abend angekommen waren, machten wir uns direkt auf den Weg in die Felder. Das Wetter war sehr heiß und schwül, auf einer Seite braute sich ein Gewitter zusammen und auf der anderen scheinte noch die Sonne. Dennoch sollten sich unsere Gäste nach der langen Fahrt ordentlich die Füße vertreten. Zina und ich haben uns über ein Jahr nicht gesehen und dennoch stimmte die Chemie, wie eh und je. Auf unserem Spaziergang am Freitag begleiteten uns unsere beiden Sheltiebuben Glory und Timey, die Zina sehr mochten und Zina sie auch.
Wir haben uns sehr gefreut Zina, mit ihren 12 Jahren so fit zu sehen und wünschen uns sehr, die beiden ganz bald wiederzusehen.

bild
Die weltbeste Ziehtante Zina ...

bild
... mit stolzen 12 Jahren ...

bild
... da darf man auch aus dem Maul schwitzen :o).

bild
Ich durfte auch mit ins Feld ;o) ...

bild
... und habe Zina gezeigt, dass Zuckerrüben schön abkühlen ...

bild
... das musste sie dann auch testen.

bild
Unsere beiden Sheltiebuben und Zina
waren sich auch sehr sympatisch.

bild
Gewitterwolken nur am Himmel ...

bild
... und Sonne im Herzen.

bild
Abhängen nach einem schweißtreibenden Spaziergang.
Wir freuen uns auf ein nächstes Wiedersehen.

...neue Anekdötchen und Bilder folgen.

Wieder zum Seitenanfang