Zurück zur Übersicht


142. Chikomo Munda Welpentreffen - September 2015


Für den 19.9. stand ein ganz besonderer Termin im Kalender von Frauchen, über dessen Einladung sie sich sehr gefreut hat. Voller Vorfreude fieberte sie dem Welpentreffen der Chikomo Munda G-Chens entgegen, die Geschwister und ihre Zweibeiner kennenzulernen. Von 11 geborenen Geschwistern kamen tatsächlich 9 :o), Gambia und Kianga (ehemals GMGs Girl Sun In The Heart) fehlten entschuldigt. Das Treffen wurde mit ganz viel Herzblut und Engagement, einem kurzweiligen Rahmenprogramm von Nadja, Sophie und Roland organisiert und ausgerichtet. Auf dem Programm stand ein Exkurs ins Klickern, ein gemeinsamer Spaziergang, ein Fotoshooting, das Kennenlernen der Zweibeiner. Zeit zum Klönen und Austauschen war natürlich auch eingeplant. Auch beim kulinarischen Teil wurde nicht gekleckert. Es gab eine sehr leckere Auswahl an selbstgemachten Kuchen und zum Abend wurde der Grill angeschmissen. Aber nun eins nach dem anderen :o).

Die G-Chens, so auch unsere 'Girl with Red Fire', feierten am 12.9. ihren halben Geburtstag. Die meisten der Babys lebten nun schon 4 Monate in ihren neuen Familien. Das war ein richtig guter Zeitpunkt für ein Treffen, um zu sehen, wie sich alle entwickelt haben und dass es jedem gut geht.

Das Rahmenprogramm begann mit einer sehr lehrreichen Einführung in das Training mit dem Klicker, die uns sehr informativ und kurzweilig von Birgit Krönung-Richter (‚Hundewerkszeug', empfohlen vom BHV) vorgetragen wurde. Neben der Theorie ging es dann auch in die Praxis. So wurden die Hunde zunächst auf den Klicker konditioniert, das klappte sehr gut, um dann auf den Target konditioniert zu werden. Mein Klickertiming war nicht das Beste, weswegen Fire und ich von unserer lieben Nadja unterstützt wurden. Alle Hund-/Menschteams hatten sehr viel Freude und Erfolg bei der Arbeit. Dazwischen gab es eine leckere Stärkung bei selbstgebackenem Kuchen und Kaffee, kalten Getränken, denn der Wettergott meinte es sehr gut mit uns :o).

Nach getaner ‚Arbeit' und der kleinen Stärkung ging es dann ins Vergnügen, nämlich auf den Spaziergang mit der ganzen Meute, der uns durch den Wald, über Wiesen, vorbei an einem Schießstand (kurzzeitig dachte Frauchen, der Jäger sitzt auf seinem Ansitz ;o), vorbei an einem sehr interessanten Spargelüberrestengrünzeugsfeld, rund um Flatow führte. Mama Easy und Papa Great Man Gamba durften dabei natürlich nicht fehlen! Die Jüngelchen hatten alle mächtig Power und Spaß in den Backen, miteinander zu toben, sich auszutesten und mit ihren Geschwistern, ihren Eltern und ihren lieben Menschen den Spaziergang zu erleben. Mama Easy kam hier und da ihrer Rolle als Erzieherin nach und hat das ein oder andere Jüngelchen liebevoll, aber mit Ansage, eingenordet. Papa GMG war der Spaß-Papa und fühlte sich mit seinen Mädels und Buben sichtlich wohl. Einfach unglaublich toll und erinnerungswürdig, das Elternpaar mit ihren Kindern zu sehen. Kerstin Mielke, unsere Fotografin, begleitete den Spaziergang und das wilde Treiben, hielt es für uns Jüngelchen-Besitzer wunderbar fest.

Zurück auf dem Platz, den uns Sophie und Roland für dieses Treffen bereitgestellt hatten, konnte Kerstin Mielke es nicht lassen und hat unsere Kleinen noch ganz toll in Einzelportraits festgehalten, über die, und all die anderen tollen Bilder, sich sicherlich jeder freut. Die Hunde waren glückselig und ausgepowert nach dem ausgiebigen Spaziergang und so konnten wir Zweibeiner uns auf das leckere, mit Salaten und Grillgut üppig ausgestattete Abendessen freuen. Es war wirklich ganz lecker! Kennenlernen und der Austausch über unsere Lieblinge war am ganzen erlebnisreichen Tag bis in die späten Abendstunden immer gegenwärtig. Das sind meine Eindrücke von diesem Tag, der sich ganz arg in meine Erinnerungen einprägen wird. Es war für mich sehr lehrreich auch mein G-Chen und ihre Geschwister im Umgang miteinander zu beobachten. Es war einfach ein Erlebnis, alle Babys zu sehen, die Eltern mit ihren Babys zu sehen!!! Ganz lieben Dank an die Organisatoren Nadja (unsere Züchterin mit Easy), Sophie und Roland (die Besitzer des Papas GMG) für diesen unvergesslichen Tag!

So nun gibt es noch ein paar Bilder zum Anschauen, geschossen von Kerstin Mielke, Roland Kulk und Frauchen.

bild
Fire begrüßt ihre Geschwister.

bild
Mit Schwester Galila fetzte es am meisten.

bild
Sie haben ihre Nadja wieder erkannt und sind ganz brav.

bild
Nadja und ihr Seelenhund, unsere Fire :o).

bild
Galila und Fire, ein tolles Team.
Da wird auch mal ein Brüderchen ingnoriert.

bild
Frauchen und Fire bei der Arbeit.

bild
Züchterin Nadja unterstützt Frauchen und Fire mit dem Klicker.

bild
Fire wurde dann zu Boden geknutscht.

bild
Auf geht es mit der ganzen Meute.

bild
Papa GMG und Mama Easy waren auch dabei.

bild
Frauchen prüft die Bilderausbeute.

bild
Fire und ihre Lieblingsschwester Galila.

bild
Noch ein tolles Stehfoto von Fire.

bild
Im Portrait sieht Fire auch sehr hübsch aus.

bild
Alle zusammen. Eine glückliche Züchterin,
glückliche Papa-Besitzer, glückliche Welpenleute und Hunde :o).

...neue Anekdötchen und Bilder folgen.

Wieder zum Seitenanfang