Zurück zur Übersicht


22. Frauchen und ich auf Weiterbildung - Juli 2007


Frauchen hat sich weitergebildet und ich war auch dabei;o)

Am 14.07. und 15.07. waren wir zu einem außergewöhnlichen Seminar.
Hier wurden gleich zwei Afrikaner, es ging natürlich um Hunderassen, vorgestellt. Der Boerboel, Frauchen und mir bis dahin völlig unbekannt, und sowas wie Meinereiner, der Rhodesian-Ridgeback.

Einer der Dozenten, Gerd Leder, brachte uns die Entstehungsgeschichte der beiden Rassen näher. Außerdem erfuhr Frauchen was über Genetik, Reisekrankheiten, Mensch-/Hundbeziehung und Erziehung.

Die Boerboels waren uns zahlen- und gewichtsmäßig weit überlegen;o) Wir waren leider nur zwei Ridgis. Nämlich meine Freundin Alima und ich. Trotzdem hatten wir Spaß.

Das Seminar wurde von Gerd Schuster sehr gut organisiert und es war eine gelungene Veranstaltung.
Vielen Dank auch an Heike Hamori für das Bildmaterial, das Frauchen leider nicht so gut gelungen ist und sie jetzt keine Fotos hätte.

bild

bild
Dozent Gerd Leder ...

bild
... bei seinem interessanten Beitrag.

bild
Frau Dr. Nicodem zum Thema Genetik

bild
Michael Eichhorn zum Thema Erziehung

bild
Rainer Dorenkamp zum Thema Mensch-/Hundbeziehung

bild
Sehr spannend, das alles

bild
Schöne Wiesen, Felder und ...

bild
... ein See, den wir in der Seminarpause ausnutzen ...

bild
... und uns abkühlen ...

bild
... oder auch nur die Natur genießen ...

...neue Anekdötchen und Bilder folgen.

Wieder zum Seitenanfang