Zurück zur Übersicht


51. So übersteh ich die Hundstage - Juli 2008


Der Juli bot uns einige 'Hundstage', denen wir natürlich unsere Aktivitäten angepasst haben.

D.h. schwimmen im Rhein, 'plantschen' im ortseigenen Bach und endlich mal wieder auf den Feldern, die mittlerweile abgemäht wurden, ein bißchen flitzen, dafür aber mehr fletzen, im frischen Heu rumlümmeln oder Mäuschen, die sich in diesem Jahr gut versteckeln, suchen.
Wir waren auch fährten und apportieren. Da war ich richtig hyper-hyper:o). Frauchen freut sich natürlich sehr über dieses, meines, Engagement;o).
Zwischen unseren Aktivitäten haben wir uns schattige Plätzchen gesucht und immer mal wieder Siesta gehalten.

Bevor der Juli 2008 vergeht, möchten wir einige aktuelle Bilder von mir in diesen Hundstage hier einstellen.

bild
Das war eher die Ausnahme;o) ...

bild
... und das eher die Regel - meist ging es gemächlicher zur Sache

bild
So sieht rumlümmeln aus - isch liesch da einfach mal so rum:o) ...

bild
... oder sitze - bloß nicht bewegen

bild
Hab eins gerochen - ja wo isses denn, dat Mäus'sche

bild
Siesta an einem schattigen Plätzchen - so kann's mir gut gehen

bild
Bis bald - Eure Asabi

...neue Anekdötchen und Bilder folgen.

Wieder zum Seitenanfang