Zurück zur Übersicht


58. We will, we will rock the sugar-beets, die Zuckerrüben;o) - Dezember 2008 (nachgereicht aus 11.2008)


Ich liebe Zuckerrüben. Nicht nur wenn sie noch in Mutter Erde sind, da kann ich prima eine freiverloren Suche machen, sondern auch wenn sie das Licht der Welt erblicken:o) und geerntet wurden. Dann kommt bei mir der naturgenießerische Genuss-Hund durch und ich werde mächtig flitzisch, mir könnte ja eine von den vielen liegengebliebenen Rüben durch die Lappen gehen:o).
Rübenberge hoch- und runterflitzen, auf den abgeernteten Rübenfeldern rumrocken, Rüben suchen und rumtragen, zu Frauchen bringen, find ich echt rüben-spitze.
Ich hab' die weißen Teile einfach nur zum anknabbern gern:o). Da geht mir richtig das Herz auf.
Also rübenknabbern ist unbedenklich. Hier und da inhaliere ich zwar auch mal ein kleines Stückchen, aber so'ne ganze Zuckerrübe krieg ich auf einem Rüben-Trip im Leben nicht runter:o).
Und Frauchen genießt es einfach nur, mich beim fliegen über die Felder zu beobachten. Es macht uns beiden mega-Rüben-Spaß:o).
Liebe Grüße Steffi und Asabi

bild
Alles beginnt mit dem Rübenrock:o) ...

bild
... der hier und da, schon mal 'ne Weile andauert.

bild
Eines der vielen weißen Teile oder besser das Objekt der Begierde.

bild
Das ist ja wie auf'ner Schnäppchenjagd. Je größer um so besser, ...

bild
... doch zu groß? Neeeeeee, nehm isch mit, ...

bild
... wieder geschnappt und zu Frauchen gebracht ...

bild
... und mit Frauchen's Genehmigung
ein wenig inhaliert, weniger ist manchmal mehr:o).

bild
Wo 'steckt' die nächste?
Spaßitzscher Rübenrock - bis bald Eure Asabi

...neue Anekdötchen und Bilder folgen.

Wieder zum Seitenanfang