Zurück zur Übersicht


84. Besonderes, zahl- und schneereiches Ridgitreffen - Januar 2010


Gestern (Samstag) haben wir uns auf den Weg zu einem ganz besonderen Treffen nach Erlensee aufgemacht. Wie besonders dieses Treffen werden sollte, wussten wir bei der Abfahrt noch nicht. Bei herrlichem Sonnenschein in Nieder-Olm weggefahren, wurde es in Richtung Hessen immer dunkler und in Erlensee angekommen, fielen die ersten Schneeflocken. Von ein paar Schneeflocken lassen wir uns ja nicht von einem tollen Spaziergang abhalten, dachte Frauchen noch. Aus ein paar Schneeflocken wurden aber immer, immer mehr, wir konnten teilweise nicht aus den Augen gucken, vor lauter Schneetreiben. Uns Hunden und auch unseren Frauchen hat das aber nichts ausgemacht.

Besonders war dieser Ausflug, ...
... weil sich 5 Hunde (inklusive meinereiner:o) nebst Frauchens anlässlich meines 4. Geburtstags in Erlensee getroffen haben,
... weil die ganze Hunde-Meute, drei Mädels und zwei Jungens, bekannter- und unbekannterweise von Anbeginn miteinander harmoniert haben, Spaß hatten und richtig schön gespielt oder geflirtet haben. Mein Bhanju (der Schlingel ;o) hat 'fremdgeküsst', er hatte nur Augen für das junge Huhn Nala (20 Monate) und ich war abgeschrieben. Harry hat Bhanju in der ganzen Turtelei mit Nala gesteckt, knutschst du sie einmal, wirst du sie nicht mehr los. Und wie recht Harry damit hatte:o). Trotzdem haben Bhanju und ich uns dann noch unsere heißgeliebte Flitzeeinlage, nur für uns, gegeben. Emily, meine beste (Liver)Freundin, fühlte sich in ihrer outdoor- oder schnee-Haute Couture (sie war nicht alleine im Mäntelchen:o), mit den fremden Hundis auch sehr wohl, ist abgegangen wie Schmidt's-Katze;o), und freute sich extrem, mich bei diesem Date wiederzusehen.
Besonders ..., weil meine Freunde, Emily, Bhanju und Harry, nun miteinander bekannt sind, Emily und ich eine neue Freundin, Bhanju 'ne neue Eroberung, Nala, dazu gewonnen haben.
Besonders ..., weil wir Hunde und Frauchens uns alle so sympathisch waren und weiteren Treffen in großer Runde, nichts mehr entgegen steht.
Besonders ..., weil es wirklich geschneit hat, wie aus Gießkannen, gefühlte 2 Meter hoch in der Stunde. Okay, es waren nur 20 cm (abgemessen an unseren Auto's, die wir noch völlig schneefrei am Treffpunkt abgestellt hatten) in 2 Stunden.

Die Heimfahrt gestaltete sich nach dem Schneefall dann etwas schwierig, Frauchen ist vorsichtig gefahren und wurde doch tatsächlich von einem wahnsinnigen LKW-Fahrer überholt:o((. Frauchen und ich sind jedenfalls gut nach Hause gekommen, sonst könnte Frauchen hier auch nicht berichten:o).

Es war nicht gerade Foto-Wetter und somit eine Herausforderung, die Kamera, wenn auch eingeschneit (sie ist hart im nehmen und funzt noch:o))), optimal einzusetzen! Ich hoffe, die gezeigten Bilder sind mir ansatzweise gelungen.
Wir waren eine dufte Truppe, mit Moni & Emily, Nadine & Bhanju, Tanja & Harry, Kerstin & Nala (ihr braucht auch 'ne HP;o)))) und schön eingeschneite Schneefrauen, nebst Hunden. Mädels und Jungens (inklusive Frauchens:o), lasst uns schnell wiedersehen, es war schön mit Euch. Liebe Grüße Asabi und Steffi


bild
Nach erstem Beschnuppern ...

bild
... ging die Post ab.

bild
Während Bhanju nur Augen ...

bild
... für die schöne Nala hatte, ...

bild
... vergnüg' ich mich mit Emily.

bild
Harry's Hinweis an Bhanju - knutschst du die Nala ...

bild
... wirst du sie nur schwer los:o) ...

bild
... äääätsch Harry hat recht behalten:o).

bild
Harry (fahr doch mal den Wagen vor:o) ...

bild
... mimte zur allgemeinen Belustigung, den Schnee-Osterhasen, ...

bild
... machte auch als Einohrhase eine gute Figur:o).

bild
Bhanju besann sich dann doch auf seine
'alte' (dreiteutig zu verstehen:o) Liebe, MICH ...

bild
... und wir zwei beiden haben uns unsere ...

bild
... heißgeliebte Flitzeeinlage gegeben
(die grüne- oder hurta-Fraktion:o).

bild
Emily ging ab wie Schmidt's Katze, ...

bild
... bekommt noch ein Abschieds-Kussi von Bhanju
(der Kerl hat diesmal wirklich nichts anbrennen lassen:o).

bild
Die Schneefrauen, vor lauter Schnee kaum was zu sehen,
meine Freunde und ich im Schneegestöber.

...neue Anekdötchen und Bilder folgen.

Wieder zum Seitenanfang