Zurück zur Übersicht


86. Frauchen hat fremdgeknutscht - Februar 2010


Frauchen hat sich am Samstag (20.02.2010) mit Moni, die sie auf der Tour zu Nicolette begleitet hat, auf den Weg nach Hattingen gemacht, um den 5 Wochen jungen Babys aus dem Haiba Kaisoon-Kennel einen Besuch abzustatten.

Derweil habe ich mir einen entspannten Samstag bei meinen 'Großeltern' und mit Stu gemacht bzw. ich wurde dorthin ausgeliehen:o).

Angekommen in Hattingen waren Moni und ich natürlich extrem neugierig die Babys zu sehen.
Als erstes durften wir die kleine Granate, Frau Rot sehen. Moni's Worte waren sehr passend, Frau Rot ist der HAMMER:o). Lisha (Haiba Kaisoon Chiuvana), Tante dieses Wurfes, die mit Herrchen Mike angereist war und das erste Mal einen Welpen vor Augen und vor Nase hatte, fand Frau Rot nach zartem Beschnuppern, eher ekelig. So unterschiedlich können Eindrücke sein;o))).

Alle Welpen sind schon richtig propper, sehr fidel, aufmerksam und aufgeweckt. Und es macht Spaß die Mäuse zu beobachten und natürlich auch zu knuddeln. Zwischen den Spieleinheiten mit Geschwistern und anwesenden Menschen, haben sich die Kleinen von sich aus, ihre Auszeit genommen und gepennt.
Sogar in Moni's Händen ist Herr 'ohne Halsband' süßen Träumen entwichen, nicht weil er so müde war, nein er wurde in den Schlaf massiert und hat es genossen. Frauchen hat die wirklich schönen und sympathischen Babys natürlich auch sehr genossen, ihr Favorit ist Frau Orange.

Der Besuch war für 2 bis 3 Stunden geplant, daraus sind 5 Stunden geworden, weil die Frauchens sich schwer von den Welpen loseisen konnten.
Frauchen ist dann mit einem flotten, vorausschauenden und rücksichtsvollen Speed auf dem Highway A3 praktisch nach Hause geflogen. Zuhause angekommen, habe ich sie Milimeter für Milimeter beschnüffelt. Ich habe Lisha gerochen und kurz aufgefienzt und alle anderen Gerüche fand ich dann doch nicht so lecker.

Es war ein tolles Erlebnis und ein schönes Wiedersehen mit Nicolette, Lele und Ceiju. Lisha und Mike bei diesem besonderen Treffen wiederzusehen, war Frauchen ebenso eine große Freude.
Nicolette ganz lieben Dank, dass wir Eure bezaubernden D-Babys gucken durften.

bild
Frau Grün ist recht propper ...

bild
... hat es faustdick hinter den Ohren und stiftet ...

bild
... ihre Geschwister zum allgemeinen Schal-Tauziehen an.

bild
Herr Silber zeigt Zähnchen, Frau Orange noch unbeeindruckt ...

bild
... zeigt ihrem Bruder dann doch, das mit Mädels nicht zu spaßen ist:o).

bild
Frau Grün findet immer was zum anknabbern;o) ...

bild
... und tut dann so unschuldig.

bild
Herr Himmelblau.

bild
Frau Rot hat auch was zum anknabbern entdeckt.

bild
Gerangel um den Kuschelplatz. Herr Blau hat sich's bequem gemacht,
Frau Schwarz will's auch mal testen.

bild
Nicolette mit ihren, ääääähm Ceiju's Babys.

bild
Erschöpfte Ridgis nach dem Spielen.

bild
Genießerin, ...

bild
... findet die Schnürsenkel gaaanz spannend ...

bild
... und macht sich gleich daran, den zweiten zu öffnen ...

bild
... und Frau Grün macht schon wieder die Dicke;o) ...

bild
... wovon sich dieses Mäuschen gar nicht stören lässt.

bild
Es geschehen noch Zeichen und Wunder, Frau Rot
und Frau Grün, im Land der Träume:o).

bild
Herr ohne Halsband bekommt 'ne Massage, ...

bild
... die er sichtlich genießt ...

bild
... und dabei einschläft.

...neue Anekdötchen und Bilder folgen.

Wieder zum Seitenanfang